Logo - Mobile
Logo - Print
09180 9405-0
Startseite

Kläranlagen

 Probleme mit Vlies-, Hygiene-, Desinfektions- und Feuchttüchern, Tampons und Binden

 – Diese  gehören nicht in die Toilette!  -

In letzter Zeit häufen sich Klagen über verstopfte Pumpen und Problemen bei den  Kläranlagen. Ursache ist der zunehmende Gebrauch von Vlies-, Hygiene-, Desinfektions- und Feuchttüchern, Tampons und Binden, die in Toiletten landen und für Schwierigkeiten im Kanal- und Kläranlagenbetrieb sorgen. Diese Art der Entsorgung bereitet dem Betriebspersonal große Sorgen, denn diese Hygieneartikel sollen zwar grundsätzlich abbaubar sein, aber leider nicht in kurzer Zeit. Außerdem sind sie extrem reißfest. Spätestens im Pumpensumpf des nächsten Kanalhebewerks gibt es Verzopfungen, die zu erheblichen Betriebsstörungen und Kosten führen. Des Weiteren kann es zu Rückstau in der Kanalisation kommen, der zur Folge hat, dass die Rückstauklappen im eigenen Haus in ihrer Funktion beeinträchtigt werden und bei Bedarf nicht mehr richtig schließen. Deshalb können wir nur an Sie als Verbraucher appellieren:  Vlies-, Hygiene-, Desinfektions- und Feuchttücher, Tampons und Binden sind Abfall und gehören in die Restmülltonne und nicht in die Toilette!

Ihre Klärwärter