Kinder & Jugend

Einen hohen Stellenwert in der Marktgemeinde Pyrbaum nimmt die Betreuung von Kindern und Jugendlichen ein, um damit nicht nur diese Altersgruppe in besonderem Maße pädagoisch zu fördern, sondern auch um Familien und Alleinerziehende zu entlasten.

Betreuung in den Kindergärten

Ein breites Angebot von Betreuungsmöglichkeiten spannt sich daher über die Altersgruppe der 1 bis 10jährigen in unserem Gemeindebereich. Angefangen von mittlerweile drei Krippengruppen und acht Regelgruppen bieten die drei Kindergärten hervorragende Voraussetzungen Familie und Beruf so zu vereinbaren, dass Eltern und Kinder in besonderem Maße profitieren.

Nachmittags-, Hausaufgaben- und Ferienbetreuung

Als Pennäler besuchen unsere Kinder die Schulhäuser in Pyrbaum und Seligenporten von der 1. bis zur 4. Klasse. In dieser Lebensphase hat sich insbesondere das breite Angebot des Marktes für die Schulkinder nach Unterrichtsschluss bewährt. Variabel können nachmittags Betreuungseinheiten bis 14.00 bzw. 16.30 Uhr gebucht werden. Dieses Konzept der Nachmittagsbetreuung wird selbstverständlich mit einer flexiblen Hausaufgabenbetreuung ergänzt. Der überwiegende Teil der Ferien wird darüber hinaus im Rahmen der Schülerbetreuung zusammen mit dem Markt Postbauer-Heng abgedeckt, damit die Eltern auch in diesen Zeiten Ihre Kinder versorgt wissen.

Haupt- und Mittelschule

Der Markt Pyrbaum ist Mitglied im gemeinsamen Schulverband mit Postbauer-Heng. Die Hauptschüler aus dem Gemeindegebiet Pyrbaum besuchen dabei die Erich-Kästner-Schule in Postbauer-Heng. Gleichzeitig bildet der Markt Pyrbaum zusammen mit dem Markt Postbauer-Heng und der Gemeinde Burgthann einen Schulsprengel für die neu gebildete Mittelschule.

Ferienprogramm 

Das Ferienprogramm des Marktes Pyrbaum bietet alljährlich einen bunten Blumenstrauß von Angeboten, in denen Spiel, Spaß, Wissensvermittlung aber insbesondere Freude am gemeinsamen Erleben für die Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt stehen.

Jugendarbeit 

Die Jugendarbeit wird darüber hinaus in vorbildlicher Weise von den mehr als 40 Vereinen und den örtlichen Kirchen getragen.  Auch unser Jugendtreff "Basement" und die offene Jugendarbeit, für die professionelle Streetworker einen wichtigen Beitrag leisten, sind wichtige Anlaufstellen für unsere heranwachsende Generation.