Logo - Mobile
Logo - Print
09180 9405-0
Startseite

Ehrenabzeichen des Ministerpräsidenten

Eine hohe Auszeichnung konnten aus den Händen von Landrat Willibald Gailler und Staatssekretär Albert Füracker am 10. Juli 2017 sowohl Babette Nentwich aus Pyrbaum als auch Roland Lehmeier aus Rengersricht in Empfang nehmen.

Im Auftrag des Ministerpräsidenten Horst Seehofer überreichten der Landrat und der Staatssekretär gemeinsam an Babette Nentwich und Roland Lehmeier das „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Männern und Frauen“, welches nur für ein vorbildliches und außergewöhnlich langes ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Öffentlichkeit verliehen wird.

Pfarrer Klaus Eyselein, der ebenfalls mit zugegen war, hob hervor, dass Babette Nentwich mit ihren stolzen 90 Jahren vermutlich die älteste noch im Dienst befindliche Mesnerin Bayerns ist und dieses Amt inzwischen seit 33 Jahren ausübt. „Sie lebt in ihrer Aufgabe und ist mit ganzem Herzen dabei; sie bereitet die Gottesdienste vor, hält Kontakte aufrecht und ist ein wichtiges Bindeglied in der evangelischen Kirchengemeinde. Zudem trägt sie seit 55 Jahren den evangelischen Gemeindebrief aus und sammelt für Kollekten“ – so Pfarrer Eyselein.

Roland Lehmeier, der von Kreisrat Mathias Penkala für diese Ehrung vorgeschlagen wurde, hat 1986 mit seinem Bruder Willi den „Musikverein der Marktgemeinde Pyrbaum“ gegründet, welcher derzeit über 36 aktive Musiker und 177 Vereinsmitglieder verfügt. Dabei ist Roland Lehmeier immer noch erster Vorsitzender des Vereins und Hauptorganisator des alljährlichen Adventskonzerts für in Not geratene Menschen, wo zwischenzeitlich fast 80.000 € zugunsten bedürftiger Landkreisbürger eingespielt werden konnten.

Sowohl Landrat Gailler als auch Staatssekretär Füracker lobten das außergewöhnlich große Engagement der beiden Geehrten und überreichten an Babette Nentwich und der Ehefrau von Roland Lehmeier zudem noch je einen Blumenstrauß.